Empowerment für ihr Unternehmen & UnternehmerInnen

Unternehmen entwickeln, Führung gestalten, Menschen inspirieren

Rückblick – Ausblick – DAS Seminar zum Jahresausklang

Beschenke Dich! Wellness für Körper, Geist und Seele


 

Kennst Du das auch?

„Ein Projekt jagt das andere, vieles passiert gleichzeitig, es ist spannend, anregend und ich fühle mich atemlos, manchmal erschöpft und habe das Gefühl, zu viel lastet auf mir. Oftmals zeigt sich, wenn ich dann bewusst innehalte, dass Altes noch an mir zerrt, offene Zyklen noch Kraft und Energie fordern, beendet werden wollen, damit ich wirklich ganz im Hier und Jetzt sein kann. Wenn ich es schaffe, mehr Klarheit in mein Leben zu bekommen, wenn ich mir vor Augen führe, was gerade dran ist, Abgeschlossenes hinter mir, los-lasse, dann erst bin ich frei für das Neue und kann – ganz präsent- mich auf das, was kommen will, einlassen und es WILLKOMMEN heißen. Dann stellt sich ein beglückendes Gefühl von Freiheit und Geborgenheit ein…“

Die Beschäftigung mit der Vergangenheit und der Zukunft ist so alt wie das Vermögen der Menschen, sich zu erinnern und sich im Geiste eine Zukunft vorzustellen. Auch wissen wir, dass Übergänge prädestiniert sind für Rituale. Sie helfen uns, den Übergang so zu gestalten, dass wir das Alte und Vergangene gut abschließen und loslassen und das Neue mit einem »Willkommen« begrüßen, zulassen und sogar bewusst kreieren können.

Um mit Elan und inspiriert in ein neues Jahr zu starten, ist es wichtig, zurückzublicken und zu schauen, was möglicherweise noch offen ist, noch abgeschlossen oder gelöst werden will. So können wir befreit und mit neuen Ideen und Zielen in einen neuen Abschnitt, ein nächstes Projekt, ein neues Jahr, eine neue Lebensphase gehen.

Es gibt zwei Vorgehensweisen, eine erstrebenswerte und positive Zukunftsentwicklung zu ermöglichen: aus Erfahrungen zu lernen ist die eine Möglichkeit, eine neue innere Landkarte und daraus neues Handeln zu kreieren, ist die andere.

»Heute kommt es darauf an, aus der Zukunft zu lernen«, sagt der amerikanische Kybernetiker Hermann Kahn.
Immer und in jedem Fall geht es um ein erfülltes Leben.

DEIN Nutzen
Mit diesem Seminar zu Beginn des Jahres hast Du die Chance, wertschätzend zurückzublicken auf das Vergangene, zu erkennen, was noch abgeschlossen werden muss und was für Dich weiter wichtig und von Bedeutung sein wird. Du entdeckst dabei höchstwahrscheinlich Ressourcen, auf die Du auch auf Deinem zukünftigen Weg zurückgreifen kannst. Allein und in der Gruppe entwickelst Du kraftvolle neue Ziele, die Dir auf allen Ebenen – Körper, Seele, Geist – ein ausbalanciertes Leben ermöglichen.
Die Location wird diesen Prozess mit den angebotenen Möglichkeiten zur Entspannung zusätzlich unterstützen.

Zielgruppe
UnternehmerInnen, Führungskräfte, Menschen, die klar ausgerichtet das neue (Berufs-) Jahr angehen möchten. Das Seminar ist selbsterfahrungsbasiert und verlangt die Bereitschaft zur Öffnung der eigenen Person (max. 10 Teilnehmer).

Termin
28.12.2019 – 1.01.2020

Beginn
28.12.19, 10.00 Uhr
Ende
01.01.20, 12.00 Uhr

Ihre Investition
3150.- € Viereinhalb Tage incl. Arbeitsmaterial, Tagungspauschale


Ort
Wir genießen das wundervolle Ambiente des fünf Sterne MAXIMILIAN Quellness- und Golfhotels. Eingebettet in die weitläufige Rottaler Hügellandschaft liegt das Hotel im Herzen von Bad Griesbach in der Nähe von Passau.
Die Buchung Ihres Zimmers übernehmen Sie bitte eigenständig – es ist ein Zimmerkontingent für unser Seminar reserviert.

Hotel Maximilian***** Quellness- und Golfhotel
Kurallee 1 | D-94086 Bad Griesbach
Telefon +49(0)8532 795-510
Fax +49(0)8532 795-152
Email: tagung-maximilian@quellness-golf.com
Website: www.quellness-golf.com/maximilian

A. Hartl Resort GmbH & Co. SH Land- und Golfhotel Betriebs-KG
Kurallee 1 | D-94086 Bad Griesbach
Amtsgericht Passau HR A 2123

Vertreten durch die A. Hartl Resort GmbH
Kurallee 1 | D-94086 Bad Griesbach
Amtsgericht Passau HR B 6794
Geschäftsführer: Andreas Gerleigner

„Die Erde ist fruchtbar und doch braucht sie den Willen des Menschen zu pflügen, zu säen, zu düngen, zu ernten, zu schützen und ihr Zeit zu lassen, jedes Jahr. Dein neues Jahr beginnt JETZT! (aus Gundl Kutschera/Eva-Maria Harbauer, In Resonanz leben und den Neubeginn wagen)

Vorgehensweise
Bei diesem Seminar geht es um Rück-und Ausblick – dies wollen wir vor allem durch Einzelarbeit und Reflektion in der Gruppe tun; kurze Impulse und Übungen sollen individuelles Innehalten ermöglichen. Timeline-Arbeit, Zielearbeit, Arbeit mit dem inneren Team, Kinesiologische Übungen, Phantasiereisen unterstützen die TeilnehmerInnen, einen wertschätzenden Umgang mit Erreichtem einzuüben und die gemachten Erfahrungen für neu gesteckte Ziele erfolgreich zu nutzen.

Ziel soll es sein, dass Sie mit Elan und Begeisterung zurück in Ihren Alltag, ins neue Jahr gehen und voller Kraft Ihre Vision umsetzen.


Inhalt
Wo stehe ich gerade? – eine Standortbestimmung

  • Was ist noch offen? – Zyklen schließen
  • Was habe ich bereits erreicht? – Erfolge anerkennen, Stärken entdecken
  • Wo will ich hin? – Zukunftsbild kreieren, „Visionboard“ kreieren
  • Welche Schritte will ich gehen? – neue Ziele stecken
  • Was brauche ich dazu? – Ressourcen entdecken und bewusst machen

Über das Seminar
Viereinhalb Tage, die Dir ermöglichen, Erfahrungen der Vergangenheit und die darin liegenden Ressourcen nutzbar zu machen, um Neues zu wagen und wirklich beginnen zu können. Ziele erreichen wir leichter, wenn sie schöner, attraktiver und die damit verbundenen Gefühle intensiver sind als das, was wir kennen, wenn sie zu uns passen und uns dabei unterstützen, die zu werden, die wir sind. 

Ich freue mich darauf, mit Dir gemeinsam mich auf diese spannende Reise zu machen, um in einen inneren Lebensfluss zu kommen, harmonisch und stimmig Neues einzufügen und über Deine Grenzen hinaus zu wachsen.


„Lassen wir Altes hinter uns und gehen wir Neuem entgegen!
Lassen wir auch Liebgewonnenes los; es soll eine Chance für einen Neubeginn sein!
Der Ist-Zustand kann sich nicht verändern, wenn wir ihn festhalten!
Wir müssen loslassen zum ändern; das heißt, um zum Soll-Zustand zu kommen.
Jede Änderung muß bei mir selbst beginnen!
Sage ich Ja zum Fluß des Lebens? Der Energie?
Wenn wir alles festhalten, halten wir Energie zurück.
Was wir festhalten, kann sich nicht bewegen.
Was sich nicht mehr bewegen kann, stirbt ab.
Um loslassen zu können, braucht es Vertrauen, Vertrauen in das Leben.
Halten wir uns und andere nicht fest!
Festhalten ist immer ein Zeichen mangelnden Vertrauens ins Leben.
Vielfach ist es Angst vor Neuem, Unbekanntem.
Hier kommt wieder das Vertrauen ins Spiel.
Vertrauen wir uns dem Neuen an!
Haben wir den Mut, ja zu sagen zum Neuen!
Versuchen wir jetzt, das Alte loszulassen und zum Neuen weiterzugehen!

© Phil Bosmans (1922 - 2012), belgischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller
Ich freue mich auf Dich und den Übergang ins neue Jahr.
Anmeldung DAS Seminar zum Jahresausklang